88. Oberschule Dresden

"Am Pillnitzer Elbhang"

Elbhang-Duathlon zum Großen Preis des Fördervereins

Endlich konnte der bereits zum Sommerfest geplante Duathlon starten. Wenn es im Juni einfach zu heiß war, passten die Witterungsbedingungen am Freitag vor den Herbstferien perfekt. Punkt 10:00 Uhr startete das erste von sechs Teams, bestehend jeweils aus mindestens vier Radfahrern und einem Läufer, auf die knapp 19 km lange Strecke. Eine Herausforderung, denn das Streckenprofil weist Höhen und Tiefen aus.

Organisiert hatte diesen Wettkampf der Förderverein der 88. Grund- und Oberschule mit seinem Vorsitzenden Stefan Kempe an der Spitze. Gemeinsam mit Frau Rößner und der Familie Will aus Graupa – vielen Dank an der Stelle – ermöglichte er einen spannenden Wettkampf, bei dem es von vornherein keine Sieger und Verlierer gab, nur Finisher. Alle schafften es in guten Zeiten ins Ziel und teilten sich den Großen Hauptpreis, eine riesen Sportlertorte, gestiftet von der Bäckerei Wippler. Der Fördervereinsvorstand dankt den Mitgliedern und auch dem Fahrradgeschäft Radsport Tietz in Dresden-Pillnitz für die gespendeten Preise.

Die gezeigten sportlichen Leistungen und der offensichtliche Spaß an dieser Veranstaltung lassen die Organisatoren bereits von einer Neuauflage im kommenden Jahr träumen.

Die Teilnehmerinnen und Teilnehmer:

Team 7a: Leonie, Armin, Franz, Nick und Yves

Team 7b: Lital, Domenic, Emil, Julian und Wolfgang

Team 8b: Leonie, Neele, Lukas, Maurice und Phillip

Team 9b: Mara, Emil, Finian, Heiner, Lennard und Valentin

Team 10a: Antonio, Elias, Fritz, Lutz und Richard

Team 10b: Cheyenne, Anthony, Georg, Leon und Pascal  

 

11. Oktober 2019, Stefan Kempe (Vorsitzender des Fördervereins)